Wie  geht wirksame Veränderungsarbeit in der Praxis? Veränderungsprojekte sind keine einmalige Großaktion, sondern ein dauernder Entwicklungsprozess, an dem immer weiter gearbeitet werden sollte. Nachhaltigkeit wird dabei nur dadurch erzielt, indem das Erreichte gewürdigt und das noch nicht Erreichte angegangen wird.
Erfahren Sie wie ein Veränderungsprojekt aufgebaut ist, welche Phasen durchlaufen werden und wie man wirksam Veränderungsarbeit leisten kann.

Ausgangslage

» Die Mitarbeiter sind alle täglich im direkten Kundenkontakt und meist langjährig im Unternehmen tätig. Viele von Ihnen haben studiert und hatten erste Berührungen mit Ihrer heutigen Tätigkeit als studentische Aushilfskräfte. Es handelt sich um kompetente Fachkräfte, die gute Arbeit leisten.

» Bisher spielten Selbständigkeit und Eigenverantwortung der Mitarbeiter keine ausgeprägte Rolle.

» Mitarbeiter konnten ihr Engagement und ihre Kreativität, Dinge besser zu machen, nicht genügend einbringen.

» Mut und Eigeninitiative wurden nicht ausreichend gefördert. Hier gilt es, Potenziale zu heben, um den Bereich für die Zukunft gut aufzustellen.

Ziele

» Mitarbeiter, die gerne mehr Verantwortung übernehmen möchten, können sich fachlich wie auch persönlich weiterentwickeln.

» Durch Förderung der Mitarbeiter und wertschätzende Führung entsteht Vertrauen und neue Leistungsbereitschaft.

» Die Mitarbeiter erhalten verantwortungsvolle Aufgaben, die den Bereich weiterentwickeln und in denen sie sich bewähren können.

» Wechsel und Weiterentwicklung wird als Chance verstanden.

» Download: Her finden Sie das vollständige Praxisbeispiel „Veränderungsarbeit in einem Dienstleistungsunternehmen“

Sie planen ein Change Projekt oder stecken schon mitten drin?

Sprechen Sie mich gerne an für fachkundige Beratung und praktische Hilfestellung bei der Analyse und Umsetzung!
Direkter Kontakt per Telefon unter 08453-7711 oder per E-Mail an service@social-systems.de.

Mehr zum Thema Veränderung finden Sie auch hier.