Fachkräftesicherung von Anfang an mit Social Systems

Personalplanung

Den Fakten ins Auge sehen

zum Angebot
Mitarbeiter binden

Mit Wertschätzung punkten

zum Angebot
Mitarbeiter fördern

Qualifizieren für Arbeitswelt 4.0

zum Angebot
Mitarbeiter gewinnen

Neue Wege gehen

zum Angebot

Gestalten Sie mit Social Systems eine Vielfalt an passenden Maßnahmen!
Wir unterstützen Sie mit Ideen, Personalkompetenz und Prozessbegleitung.

Fachkräftemangel ist eine reale Herausforderung

Alle Experten sagen voraus, dass sich der Fachkräftemangel weiter verschärfen wird. Die gute Nachricht: Sie können gegensteuern. Die Möglichkeiten sind vielfältig und je nach Unternehmen und Ausgangssituation ist der Maßnahmenbedarf unterschiedlich.

Fachkräfte sichern mit geeigneten Maßnahmen

Die Palette der Handlungsoptionen zur Fachkräftesicherung reicht von innerbetrieblichen Maßnahmen bis hin zu überbetrieblichen Aktivitäten in Verbünden und mit Kooperationspartnern. Es gibt zwar keine Patentrezepte aber eine Vielzahl von Möglichkeiten für Ihr eigenes passendes Maßnahmenpaket. Entscheidend für den Erfolg ist, dass Sie „out of the Box“ denken und die „ausgelatschten“ Wege verlassen.

Vier Hebel, die Ihnen weiterhelfen:

  • Eigene Potenziale ausschöpfen und Attraktivität als Arbeitgeber erhöhen
  • Digitalisierung und Arbeit 4.0 nutzen
  • Zielgruppe der Bewerber erweitern
  • Kooperationen und Partnerschaften eingehen

„Schwierigkeiten scheinen nur da zu sein, um überwunden zu werden.“

E.T.A. Hoffmann

„Sie stellen sich uns in den Weg, damit wir uns entwickeln.“

Gabriele Fleck-Gottschlich

Wer wagt gewinnt!

Erfahrungen aus der Praxis

Seit einigen Jahren beobachte ich die Entwicklung eines Unternehmens, das eine Softwarelösung für Marketing und Produktkommunikation anbietet. Der Firmensitz befindet sich in einem kleinen oberbayerischen Ort. In den letzten 4 Jahren stieg die Wachstumsrate auf 40 %. Die mehr als 400 Kunden sind weltweit tätig und die Mitarbeiterzahl wuchs rasant an.

Wie schaffen die das? Wachstum, obwohl es auf dem deutschen Arbeitsmarkt so gut wie keine Fachkräfte für Softwareentwicklung gibt?

Auf einer Veranstaltung gab die CEO Einblicke in ihre Erfolgsstrategie. Sie bestätigte, dass der Markt der Softwareentwickler leergefegt ist. Ihre Versuche, ausländische Fachkräfte an den ländlich gelegenen Firmensitz zu holen, seien gescheitert. Da hätte sie ihre Strategie geändert und die Firmenprozesse digitalisiert. Inzwischen sei es egal, in welchem Teil der Welt neue Mitarbeiter für die Firma arbeiten würden.

Was möglich ist, wenn man Neues wagt

 

„Unsere Mitarbeiter können überall auf der Welt sein! Wir haben für Einarbeitung, Meetings, Trainings, E-Mail-Verkehr, Datenverwaltung, Ticketabrechnung und vieles mehr funktionierende digitale Lösungen. Unser Hebel für das Fachkräfteproblem war, digitaler zu werden, um das Standortproblem zu umgehen.“

Patricia Kastner, CEO CS Group

 

Und welche Lösung brauchen Sie?

Wer steckt hinter Social Systems Unternehmensberatung?

Ihre Ansprechpartnerin:
Gabriele Fleck-Gottschlich, Diplom Pädagogin

Sie wollen mich kennenlernen?

Ich komme gerne zu einem kostenlosen Erstgespräch zu Ihnen. Beide Seiten haben so die Möglichkeit, zu prüfen ob die „Chemie“ stimmt. Vor allem wenn es um eine längere Zusammenarbeit geht, sind gegenseitige Sympathie und Vertrauen genauso wichtig wie meine Kompetenz und Erfahrung als Beraterin.

Mehr zu meinen Angeboten und zu meiner Person erfahren Sie direkt unter social-systems.de.

Alles über Social Systems

Autorisierungen:

Offensive Mittelstand - Autorisierte Beraterin

Autorisierte Beraterin UnternehmensWert: Mensch